Gesund und robust dank regelmässiger Baumkontrollen

Die Baumkontrolle dient zur Erkennung von Krankheiten, Totholz oder Bruch√§sten. Daraus leiten wir die n√∂tigen Pflegemassnahmen zur Erhaltung eines Baumes ab oder empfehlen schliesslich eine Baumf√§llung. Die Sicherheit von Menschen, Umwelt und Objekten steht dabei im Vordergrund.

Baumkontrolle - von der Wurzel bis zur Krone

Bei der Baumkontrolle wird der Baum unter Ber√ľcksichtigung seines Umfelds, der Wurzel, des Stammfusses, des Stammes und der Krone eingehend untersucht. Dazu werden technische Hilfsmittel verwendet oder es erfolgt eine visuelle Kontrolle. Bedenkliche Stellen wie F√§ulnis im Wurzelbereich werden untersucht. Die Schnitt- oder Sicherungsmassnahmen k√∂nnen so auf den Baum abgestimmt werden.

Die St√§mme von B√§umen geben nur schon aufgrund ihres Rindenbildes etliche Hinweise auf die Gesundheit und Stabilit√§t des Holzk√∂rpers. Die Interpretation setzt allerdings grosses Fachwissen voraus. Durch regelm√§ssige Baumkontrollen werden anf√§ngliche, krankhafte Ver√§nderungen an den B√§umen, die schnell zur Gefahr werden k√∂nnen, rechtzeitig erkannt.