Baumfällung verhindert Gefahren

Es ist nicht immer möglich, einen Baum durch Pflegemassnahmen zu erhalten. Wenn ein Baum wegen seines Alters, einer Krankheit oder Risse so instabil wird, dass er für die Menschen, die Tiere und das Umfeld eine Gefahr darstellt, wird eine Baumfällung notwendig.

Technisch kann jeder Baum gefällt werden – unabhängig von dessen Standort und Umgebung. Vor jeder Fällung sollte man allerdings die Baumschutzverordnung der jeweiligen Stadt oder Gemeinde beachten und falls erforderlich eine Fällgenehmigung beantragen. Gerne übernehmen wir diese Leistung für Sie.



Spezialfällungen und ihre Methoden

Je nach Umgebung und Platzverhältnisse stehen für Baumfällarbeiten verschiedene Methoden zur Wahl. Mit einem Kran und anderen grossen Maschinen können Bäume besonders effizient gefällt werden. Doch nicht immer reicht der Platz, um mit raumfordernden technischen Hilfsmittel an einen Baum heranzukommen. Für uns kein Problem: Als leidenschaftliche Baumkletterer verfügen wir über das Know-how und das Fachwissen, um einen Baum an Langseil zu fällen.

Zu den Baumfäll-Methoden gehören:

  • Kranfällung: kranunterstützt Baumfällung
  • Stücken: Baum stückweise fällen
  • Rigging: englisch für Auf- und Abseilen schwerer Lasten

 

Sämtliche Spezialfällungen werden von einem kompetenten Team ausgeführt.